Dialoggestaltung und Figurstimme (12.-13. Oktober 2019)

187,00

Fesselnde Dialoge zu schreiben ist eine der wichtigsten Fähigkeiten im Handwerkskoffer von Schreibenden. Wenige Techniken eignen sich besser, um einen Text mit Leben zu füllen und Leser in den Bann zu ziehen. Doch wie geht man vor, damit Wortgefechte nicht zu banalem Wortgeklingel verkommen?

Beschreibung

SternStoryStunden – Leidenschaft und Handwerk

Die SternStoryStunden-Workshops in Essen sind fachlich fundierte Seminare für Autor*innen, die das Ziel haben, ihr Schreiben stetig weiter zu verbessern. In inspirierender Umgebung wird mit Textbeispielen, Theorie sowie viel Schreibpraxis und Feedback an bereits bestehenden Projekten gearbeitet sowie der Grundstock für neue gelegt. Alle Workshops beinhalten schwerpunktmäßig einen besonderen Aspekt des Schreibhandwerks und können einzeln besucht werden, auch wenn die Veranstaltungen lose aufeinander aufbauen.

 

Ausgangssituation:

Fesselnde Dialoge zu schreiben ist eine der wichtigsten Fähigkeiten im Handwerkskoffer von Schreibenden. Wenige Techniken eignen sich besser, um einen Text mit Leben zu füllen und Leser in den Bann zu ziehen. Doch wie geht man vor, damit Wortgefechte nicht zu banalem Wortgeklingel verkommen?

Ein gut geschriebener (literarischer) Dialog erfüllt drei Funktionen: Er charakterisiert die Gesprächspartner, führt die Handlung voran und beinhaltet einen Konflikt. Obwohl er beim Lesen natürlich und aus dem Leben gegriffen scheinen soll, wird er in Wahrheit sorgfältig durchkomponiert. Neben den ausgesprochenen Worten fließen oft auch Mimik, Gestik und Gedanken in die Szene mit ein und erzeugen so im Idealfall eine zweite Ebene, die ein Spannungsfeld zu den offen ausgesprochenen Worten erzeugt.

 

Kursinhalt:

In diesem Workshop werden mit praktischen Beispielen, Theorie und Schreibaufgaben das Verständnis und mögliche Anwendungsmöglichkeiten für diesen Bereich des Schreibhandwerks vermittelt und vertieft.

  • Analyse gelungener Beispiele
  • Arbeit mit den drei wichtigsten Elementen eines Dialogs: Charakterisierung, Entwicklung, Konflikt
  • Individuelle Sprech- und Kommunikationsmuster für Charaktere entwickeln
  • Rollenspiel- und Schreibaufgaben zu Szenen mit einander widersprechenden inneren Drehbüchern
  • Provokation und Flirt als Elemente zur Dialogbelebung
  • Unausgesprochenes und Subtext als Gestaltungsmittel für mehr Dialogtiefe
  • Gezieltes Entwickeln von Missverständnissen als Konfliktquelle und Plotmotor
  • Kriteriengeleitetes Analysieren und Überarbeiten von Dialogsequenzen

 

Kompetenzerweiterung:

  • Intensiviertes Bewusstsein für Konflikte und Figurcharakterisierung als Werkzeuge der Dialoggestaltung
  • Vertiefung der Kenntnisse und des Gespürs für individuelle Figursprechweisen
  • Aufbau von spannungsreichen Kontrasten zwischen gesprochenen Worten und Subtext eines Gesprächs
  • Kriteriengeleitete Überprüfungs- und Überarbeitungstools für Dialoge

 

Die Location

Das Seminar findet im Unperfekthaus Essen statt. Kalte und warme Getränke sowie an beiden Tagen ein Mittagessen sind in der Kursgebühr enthalten. Das Buffet im Unperfekthaus beinhaltet ein reichhaltiges Brunch, bei dem es neben carnivoren Angeboten auch vegetarische und vegane Köstlichkeiten zu genießen gibt. Für das leibliche Wohl neben der angenehmen Gruppenatmosphäre und viel Input, Wissen und Inspiration ist also gesorgt.

 

 

In eigener Sache

Als Seminarleiterin freue mich immer, wenn Interessierte mir bei ihrer Anmeldung etwas zu den eigenen Schreiberfahrungen und den eigenen Zielen für die Workshopteilnahme schreiben. Das ist natürlich freiwillig, aber es hilft mir, die Workshopabläufe noch besser auf die Wünsche und Bedürfnisse aller im Seminar anzupassen.

Mein Ziel ist, dass alle Teilnehmenden ganz individuell mit ihren besonderen Stärken wahrgenommen und herausgefordert werden. Gleichzeitig soll jede*r die Impulse bekommen, die nötig sind, um Lücken in Story, Konzept oder Sprache aufzudecken und gezielt an einer Optimierung zu arbeiten. Eure Geschichten sind wie Juwelen, die in eurem Herzen bereits funkeln. Ich möchte dieses Funkeln einfangen und euch inspirieren und weiterbringen, damit es für all eure Leser sichtbar leuchtet und strahlt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Dialoggestaltung und Figurstimme (12.-13. Oktober 2019)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Entscheide Dich gleich jetzt für ein Jahr voller Inspiration - ab dem 10. Dezember erhöht sich die Kursgebühr für 2019! Ausblenden